Samstag, 27. März 2010

Osterei

Heute zeige ich euch mein letztes Werk, welches ich über ein paar Tage gemacht habe, da ich nicht täglich Zeit habe *schade*
Gesehen habe ich es so ähnlich im letzten Magnolia Magazin.
Ich hatte allerdings kein Ei zum aufklappen.
Ich habe ein fertiges Papp-Ei innen und aussen mit Acrylfarbe bemalt, trocknen lassen und anschliessend mit einem Punktstempel bestempelt. Meiner ist aus einem Clear-Set von Inkadinkado.
Wenn man aber keinen einzelnen Punktstempel zur Hand hat, kann man sich ganz leicht auch einen aus Moosgummi stanzen, so hat man auch die passende Grösse.
In das Ei hinein hat es sich das Häschen gemütlich gemacht, hier wieder mit den Distress Refills coloriert.
Damit ich den Hasen aber "ins Gras" setzen konnte, habe ich grünen leichten Karton solange geriffelt bis er etwas "weicher" war. So konnte ich ihn schön hineinkleben und es war nicht so starr. Anschliessend wurden noch ein paar Blümchen mit hineingeklebt.
Ja, aussen dann noch ein wenig Blümchendeko und fertig war das Papp-Ei.


Kommentare:

  1. *umfall* Boah, abolut supersüß und wirklich tolles Ei hast du gewerkelt. Bin begeistert und so klasse coloriert. Gefällt mir

    Hugs
    Marushy

    AntwortenLöschen
  2. Wow, liebe Nancy, das ist ja eine tolle Idee, die Du auch noch toll umgesetzt hast.

    Lieber Gruss, Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Bezaubernd! Und diesen Hasen liebe ich, danke für diesen wundervollen Stempel :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein richtiger Hingucker.
    Dein Ei und auch der obersüße Stempel toll in Szene gesetzt.
    Gefällt mir wieder richtig gut.
    Tolle Idee.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen